Kirmes 2022 (19. – 21.08.2022)

Liebe Dorffer,

…lang lang ist’s her, dass wir Dorffer Schützen mit euch feiern konnten. Aber jetzt ist es soweit und nach zwei Jahren Zwangspause legen wir wieder los.

Nicht nur, dass der Trainingsbetrieb in der Schießhalle wieder startet, nein wir wollen auch wieder Kirmes mit euch feiern.

In diesem Jahr aber mal ausnahmsweise etwas anders, also kleiner und open air, …einfach der Situation angemessen.

Unter dem Namen: „Kirmes…mal anders“ laden wir alle Dorffer (und heimliche Dorffer), klein oder groß, dazu ein, rund um unseren Tanzboden mal wieder:

Freunde zu treffen, zu…

                  quatschen, 

                tanzen, 

                   essen, 

                       trinken

                                    ….einfach mal zu feiern.

Wann:            19. bis 21. August 2022

                        (Fr. u. Sa.: 19:00-24:00 Uhr, Sonntag: 11:00-17:00 Uhr)

Wo:                 Festplatz, Am Dorfweiher

Was:               Freitag und Samstag:  abtanzen

Sonntag: Familientag mit Frühstück (Speck und Ei), Cafeteria, Kinderaktionen, Livemusik, Kindertanzgruppe, etc.

Ein Flyer mit dem genauen Programm kommt im August.

Aus den verschiedensten Gründen haben wir uns in diesem Jahr entschlossen, die Kirmes in ihrer traditionellen Art, mit Festzelt, Umzügen und Ulkparade ausfallen zu lassen. Wir glauben aber dennoch, dass wir mit dem diesjährigen Ausnahmeformat einen tollen Neueinstieg schaffen.

Was auf jeden Fall bleibt, ist unser Aufruf zu Kuchenspenden für die Cafeteria. Kuchenspenden sind am Sonntag, den 21.8.22, ab 11:00 Uhr 

am Festplatz herzlich willkommen. 

Natürlich werden wir im nächsten Jahr wieder die traditionelle Dorffer Kirmes feiern.

Und dann aber richtig groß, denn wir feiert unser 400 jähriges Bestehen. 

Mit dem Jubiläumsmotto:

400 Jahre Dorffer Schützen – 400 Jahre Heimat

wollen wir vom 18. – 23. August 2023 wieder vier Tage mit und in Dorff feiern.

Daher… auf neudeutsch …. Save the Date !

Also bis bald

Eure Dorffer Schützen

Es geht wieder los… Start des Trainingsbetriebs

Liebe Schützenmitglieder,

leider ist Corona noch nicht vorüber, aber dennoch wollen wir wieder vorsichtig mit dem Schießtraining beginnen.


Ab dem 31.08.2021
jeden Dienstag von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr


Nach der aktuellen Coronaschutzverordnung (gültig ab dem 20.8.21) und den derzeitigen Inzidenzwerten gelten  folgende Bedingungen für alle im Vereinsheim anwesenden Personen:

– „3-G“ ( geimpft-genesen-getestet)
– Maskenpflicht
– Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln

Wann  es mit regulären Meisterschaften weitergeht,  wird im Laufe des September  durch den Verband entschieden.

Viele Grüße
und bleibt gesund

Euer Vorstand

Der Trainingsbetrieb startet zum 16.06.2020

Liebe Schützenmitglieder,
mit der letzten Coronaschutzverordnung vom 30.05.2020 hat die Landesregierung die Ausübung von Sportarten in Räumen zugelassen.

Nun können auch wir unsere Schießtrainings unter Beachtung von Abstands- und Hygieneregeln wieder aufnehmen. Nach einer Empfehlung des Bundes der historischen Schützen in Verbindung mit Regelungen des Landessportbundes NRW, haben wir ein Hygienekonzept entwickelt (siehe Anhang).

Ab dem 16.06.2020 geht es wieder los!

Trainingszeiten sind:
Dienstags, von 19:00-22:00 Uhr und Freitags, von 19:30- 22:30 Uhr.

Ihr müsst Euch zunächst nicht zu den Trainings anmelden, aber bitte habt Verständnis dafür, dass wir die Gesamtzahl der anwesenden Personen im Vereinsheim beschränken müssen.

Bringt bitte einen „Mund-Nasen-Schutz“ mit.
Auch wenn wir uns kennen, müssen sich alle in die Anwesenheitslisten eintragen.

Die „ausgefallenen“ Vereinsmeisterschaften können in Absprache mit Klaus Weiß nachgeschossen werden. Schützen/-innen, die eigene Gewehre und Zubehör alleine nutzen sind von den Desinfektionsvorschriften bzgl. des Schießequipments ausgenommen.

Der „Thekenbetrieb“ ist leider untersagt. Getränke gibt es, aber ausschließlich in Flaschenform.

Wenn Ihr noch Fragen habt, die Schießleiter und der Vorstand sind für Euch da.

Wir leben gerade in einer besonderen Zeit, die von allen einen etwas anderen Umgang miteinander verlangt. Schritt für Schritt werden wir in den „Normalbetrieb“ zurückkommen. In diesem Sinne…..

Viele Grüße und Gut Schuss

Euer Vorstand
Heinz Willms, Michael Krajewski, Fritz Thiermann